Im Zentrum des Freilicht-Schauspiels (2016 bis 2018) von Ueli Bichsel «Tell – ein Stück Schweiz» steht der Freiheitskampf des Volks. Die nahtlose Aneinanderreihung stimmungsvoller, einfühlsamer und spektakulärer Szenen zieht den Besucher von der ersten Minute an in seinen Bann. Das Theater geht unter die Haut. Verschiedene Szenen, welche Schiller in seinem «Wilhelm Tell» nur erzählt, werden hier gespielt. Und was ganz neu ist: Zum ersten Mal in der Geschichte der Tellspiele Interlaken sprechen die Innerschweizer Mundart. Stimmungsvolle Musik und das begleitende «Freiheitslied», komponiert von Balz Burch, geben den traditionellen Tellspielen Interlaken ihren neuen und besonderen Charakter.

Ausschnitt aus "Tell - Ein Stück Schweiz"

Hier ein paar Musikausschnitte:
Mix [4'818 KB]
Heile Welt [3'624 KB]
Der Sturm [4'072 KB]
An Attinghausens Beerdigung [3'193 KB]